Springe zum Inhalt

07.01.2018 | 70. Stuttgarter Spielzeugmarkt

Gleich zu Beginn des neuen Jahres lädt die älteste Spielzeugmesse Baden-Württembergs nach Leinfelden-Echterdingen ein. In der bekannten „Filderhalle“, die in unmittelbarer Nähe des Stuttgarter Flugplatzes liegt, werden 130 Aussteller aus sechs europäischen Nationen ihre Schätze zeigen. Der traditionsreiche „Stuttgarter Spielzeugmarkt“ findet am Sonntag, dem 07. Januar 2018 bereits im 38. Jahr statt. Nach mehreren Stationen im Raum Stuttgart wurde die Messe 2010 in Leinfelden-Echterdingen heimisch. 2013 verlegte Dr. Rolf Theurer seine zugkräftige Veranstaltung erstmals von Samstag auf Sonntag. „Das hat sich bewährt, denn am Sonntag hat der Einzelhandel geschlossen“, meint der Spielzeug-Experte und Messemacher und will diesen Termin auch künftig unbedingt beibehalten. Die für ihr großes Angebot an antikem Spielzeug wie Modelleisenbahnen, Blechspielzeug, Puppen, Puppenstuben, Miniaturen sowie Stoff- und Steifftieren bekannte Messe gilt in Sammlerkreisen als eine der wichtigsten Veranstaltungen ihrer Art im Süden Deutschlands. Traditionell wird besonders der Eisenbahnbereich mit einem breiten Spektrum, das von antiken Exponaten mit musealem Charakter bis hin zu preiswerten Einsteigersets ins Hobby reicht, stark vertreten sein. Drei bis fünf Züge werden auf den rund 70 Metern verlegten Gleisen kreisen. „Diese Anlage wird eigens für die Messe aufgebaut und ist eine echte Rarität“, freut sich Theurer. In ganz Deutschland gibt es nur noch eine gute Hand voll antiker Anlagen in dieser Größe. Der „Stuttgarter Spielzeugmarkt“ hat eine lange Tradition, die bis ins Jahr 1980 zurückreicht.

 

Damals veranstaltete Dr. Rolf Theurer seine erste Spielzeugmesse im Kursaal von Bad Cannstatt. Vier Jahre später verlegte er die expandierende Veranstaltung ins „Kongresszentrum B“ der alten Stuttgarter Messe auf dem Killesberg. Die anfangs noch mehrmals jährlich stattfindende Sammlermesse konzentrierte sich vor zehn Jahren auf den Januartermin. Den Umzug auf das außerhalb der Stadt gelegene Gelände der Neuen Landesmesse wollte Theurer nicht mitmachen und fand nach mehreren Jahren der Wanderschaft durch verschiedene Hallen im Großraum Stuttgart 2011 in der „Filderhalle“ in Leinfelden-Echterdingen ein neues Domizil. Im Servicebereich bietet der „70. Stuttgarter Spielzeugmarkt“ am 07. Januar 2018 neben der Schauanlage auch etliche Experten wie Restauratoren, Puppendoktorinnen und Kunsthandwerkern direkt vor Ort. Der „70. Stuttgarter Spielzeugmarkt“ hat am Sonntag, dem 07. Januar 2018, von 11 bis 15.30 Uhr in der „Filderhalle“ in Leinfelden-Echterdingen geöffnet.

 

 

Beginn: 11:00 Uhr

Eintritt: 5 Euro

Telefon: 0711 / 55 900 44

Veranstalter: Dr. Rolf Theurer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.